Fronberg-Managementsystem

Das Fronberg-Managementsystem besteht aus den Teilbereichen Qualität, Umweltschutz und Arbeitssicherheit. Es ist in einem Handbuch beschrieben. Nachgeordnet findet man Verfahrens- und Arbeitsanweisungen, die konkrete Handlungsanleitungen geben.

Umweltmanagementsystem (UMS)
Bei Begehungen werden die umweltrelevanten Aspekte ermittelt und daraus Umweltziele festgelegt. Aus diesen Umweltzielen leiten sich Umweltprogramme ab, die in Projekten abgearbeitet werden. Der Erfolg der Projekte wird bei erneuten Begehungen überprüft und damit schließt sich der Kreis.


Aktiver Umweltschutz

  • Entstaubungen
  • Zentrale Staubsammelanlage
  • Abwärmenutzung
  • Emissionsüberwachungen
  • Geschlossene Wasserkreisläufe